Demnächst auf der Lichtung:



SA. 14.05. 17:00

DAS ALTE LANDHAUS


...der etwas andere Kriminalroman Vorgetragen von Tatjana Hörndler und Thomas Gauer. Dies ist die Geschichte des Grafen Feldbergen, der einst durch mörderische Intrigen seine große Liebe verlor, seinen Ruf, seine Ehre -- und sogar sein Leben. Zweihundert Jahre später lernt er Silvia kennen. Und die glaubt ihm kein Wort...
Eintritt frei!


SA. 14.05. 20:00

FRANK DEMIAN


Singer-songwriter Frank Demian writes songs about unattainable girls, intense love affairs and surfing. Emotional acoustic songs and the occasional murder ballad, inspired by Neil Young and Damien Rice, are mixed with vibrant pop songs that echo Big Star and The Beach Boys. A live concert ranges from the darkest depths of his soul to cheerful being-in-love songs. Frank gave his first concert at an Amsterdam student festival in 1995, followed by playing in Twente in venues like Atak and Metropool. In the meantime, Frank composed hundreds of songs in the intimacy of his room and on his travels. These personal and open-hearted songs had to be heard. Now finally, Frank releases his debut album "Late in the morning". The album was produced by Remko Schouten (Pavement, Bettie Serveert, Devendra Banhart). Remko describes Frank Demian's music as "sweet psychopop that grabs you by the throat and then slowly and calmly lets loose...". The album has been released and presented on June 7, 2015 in OT301 Amsterdam, and will be followed by various concerts in the Netherlands. Frank lives in Amsterdam/Diemen and is part of the Amsterdam Songwriters Guild. Frank Demian cannot surf!
Eintritt frei!




SO. 15.05. 20:00

FRANCESCA BLANCHARD


French-American singer-songwriter Francesca Blanchard was selected Best Vocalist of 2015 by Vermont weekly Seven Days who hailed her as "a profound, mature talent” who "displays guile and artistic sensitivity that would be the envy of many tunesmiths twice her age. She may be young, but she has an old soul.” (Seven Days)

Born and raised in France, Francesca traveled the globe with her family before settling in the small town of Charlotte in beautiful rural Vermont. Her intimate music, sung in French and English, reflects on her travels, both physical and emotional, and reflects influences ranging from Norah Jones and Carla Bruni to Eva Cassidy and Francoise Hardy.

Francesca has opened for Joan Armatrading, Suzanne Vega, Yuna, Lissie, Caravan Palace and others and performed at the prestigious Francofolies Festival in Montreal in 2013 and 2015. Francesca's rendition of the classic French song “Sous Le Ciel de Paris” was featured on the Putumayo collection Vintage France and her recording of "Petit Papa Noel" appeared on Putumayo’s recent French Christmas collection.
Eintritt frei!




MI. 18.05. 20:00

BRIAN MACKEY


New York City artist, Brian Mackey has not only broken the mold of a typical singer/songwriter, he's smashed it to bits and thrown the dust into the ears of the listener, to create a new sound that captivates the soul. His music is an eclectic mix of acoustic and synth-driven up-tempo indie rock, with a hint of americana. Originally from a tin roof town on the Northern Florida/Georgia border, his songs reflect life experiences, meshed with new found freedoms in NYC.
Eintritt frei!




MI. 18.05. 21:00

TERRY LEE HALE


Lee Hale wurde 1953 in Texas geboren. Seitdem ist er eigentlich immer unterwegs: zehn Schulen in zehn Jahren, danach ein Leben in allen möglichen Staaten der USA. Er arbeitete als Barkeeper, Feldarbeiter, Booking-Agent. Kaufte seine erste Silvertone-Gitarre mit 14. Ließ sich inspirieren von Blues und Folk (vor allem Reverend Gary Davis), dann vom Rock’n’Roll (Beatles, Stones, Zeppelin, Creedence) und Motown. Er landete in Seattle, wo er für seine Tochter sorgte und die ersten Songs aufnahm, nachdem er jahrelang geschrieben hatte. Terry Lee Hale veröffentlichte Alben auf Glitterhouse (u.a. „Frontier Model“, „Tornado Alley“, „Leaving West“, „Wilderness Years“) und Blue Rose Records („Celebration What For“). Er trat u.a. im Vorprogramm von Soundgarden und Lyle Lovett auf. Seinen Song „Dead is Dead“ steuerte er dem Kult-Sampler „Sub Pop 200? bei, auf dem u.a. Nirvana und Mudhoney zu hören sind. Viele seiner Alben wurden von Chris Eckman („Walkabouts“) produziert. Im Jahr 2007 erschien „Shotgun Pillowcase“, danach das Instrumental-Album „Proof Of A Promise” (2010). Seit 2013 wieder gesungen: „The Long Draw“ erschien auf Glitterhouse. Dort wird 2016 auch sein neues Album veröffentlicht.
VVK: 9€ AK: 8€




DO. 19.05. 20:00

LESLEY KERNOCHAN TRIO


Lesley Kernochan is one you can't predict. One minute she's howling country tunes with the midnight coyotes, and then she's takin' out the trash with a bawdy R&B song. Lesley's versatile voice brings stories to life that are both earnest and playful.
Eintritt frei!




FR. 20.05. 20:00

CHARLOTTE CAMPBELL


Alleine mit ihrer Gitarre, einer Handvoll selbstgeschriebener Songs und der grenzenlosen Leidenschaft für die Musik im Gepäck hat sich die junge britische Singer/Songwriterin Charlotte Campbell vor einigen Jahren auf die Strassen Londons gewagt um mit ihrer sanften Stimme und den direkt aus dem Leben stammenden Texten die vorbeiziehenden Menschen zu erfreuen. Nahezu täglich trifft man sie seither an ihrem Stammplatz am Ufer der Themse neben dem Riesenrad an, wo sie die Passanten dazu verleitet für einen Moment stehen zu bleiben und ihren Melodien zu lauschen.Mit der Unterstützung einer stetig wachsenden Fangemeinde hat sie durch Crowdfunding bisher zwei Alben veröffentlicht und ist inzwischen ein fester Bestandteil der bunten Londoner Musikszene, sowie auf den Kleinkunstbühnen Grossbritanniens. Charlottes Auftritte sind geprägt von viel Nähe zum Publikum, welches sie mit ihrem warmherzigen Lächeln und den tiefgründigen Lyrics vom ersten Moment an in den Bann zu ziehen weiss. Charlotte Campbell – das ist ehrlicher, handgemachter Indie-Pop mit einer Stimme, die Mitten ins Herz geht!
Eintritt frei!




FR. 20.05. 21:00

JACQUES LABOUCHERE // DEN STORA VILAN


Anyone who's been to a concert with Den Stora Vilan knows that it's something out of the ordinary. Constantly listed as one of Sweden's finest live acts, the band is one of Scandinavia's most up and coming bands. Their willfulness is in line with a diversity of artists such as Ariel Pink and Prince, but their musical influences reach even farther back in music history to the time of iconic groups like Grateful Dead and Neil Young.

Den Stora Vilan has opened for acts such as Träd Gräs and Stenar, Graveyard, Kurt Vile, Nick Lowe, White Hills and the Growlers.

They have done over 200 shows in the past years that took place in all parts of Sweden and the rest of Scandinavia, at festivals such as Way Out West, Dragon Fly, Clandestino and on the 10th of September, 2015 the band will perform at Copenhagen Psych Fest.
AK: tba








SA. 21.05. 20:00

HANNE KAH


Handgemachter Folk-Rock – das ist die Musik von Hanne Kah. Ihre Songs fließen aus eigener Feder und sind getragen von Gesang und Gitarre. Ein Wechselspiel aus berührenden ruhigen Tönen und mitreißenden rockigen Sounds. Hanne Kah teilte sich bereits die Bühne mit Größen wie z. B. Terra Naomi, Gregor Meyle, Axel Prahl, Andreas Bourani oder Judith Holofernes. Zuletzt brachte Hanne Kah im Mai diesen Jahres ihre EP mit dem Titel 'A story shared' heraus und arbeitet aktuell an der Entstehung ihres ersten Albums, welches 2016 erscheinen soll.
Eintritt frei!




SO. 22.05. 17:00

ZWEI IM SINN


Eigene Texte in deutscher Sprache mit den musikalischen Ideen zu einer intensiven und fühlbaren Musik werden zu lassen, liegt Zwei im Sinn am herzen. die Reduktion auf akustische Gitarren, Piano und Gesang unterstreicht dieses Anliegen. Trotzdem - oder vielleicht deshalb - wirkt die Musik von Zwei im Sinn facettenreich und farbenfroh.
Eintritt frei!




SO. 22.05. 20:00

PHILLIP BRACKEN


A meandering spirit, Phillip Bracken’s music embraces alternative soul, indie roots/blues, and folk. Qualities guided by his rhythmic and hypnotic style of guitar playing. All of this complemented by that evocative voice floating you up into the ether one moment before hurtling you back to the dirt below in the very same line.
Eintritt frei!




DI. 24.05. 20:00

MEL PARSON


Mit Mel Parsons kommt eine der profiliertesten Songwriterinnen Neuseelands zu uns, um ihre neue CD vorzustellen. Das Album mit dem Titel ‚Drylands‘ wird in ihrer Heimat von der Kritik gefeiert und war u.a. für den begehrten APRA Silver Scroll Award nominiert. Mels sympathische Bühnenpräsenz und gefühlvolle Stimme lassen den Zuhörer Teil der Geschichten werden, die sie in ihren Liedern erzählt. Ihr Songwriting, angesiedelt zwischen Pop und Folk, ist vielseitig und berührend, von kraftvollen, rhythmischen Liedern bis hin zu sanften Balladen. Mel Parsons hat sich in den letzten Jahren auf die altmodische Art viele treue Fans erarbeitet. Unermüdlich unterwegs auf ausgedehnten Touren durch Kanada, England, Irland, Australien und Deutschland, zwischendurch immer wieder gern gesehener Gast auf verschiedenen Festivals. Ein Leben aus dem Koffer in Hotelzimmern auf der ganzen Welt, das Spuren in ihren Liedern hinterlassen hat.
Eintritt frei!




MI. 25.05. 20:00

DERRIN NAUENDORF


Derrin Nauendorf ist ein hoch angesehener australischer Rootsmusic-Künstler, der mit seiner einzigartigen Marke in Songwriting und glühendem Gitarrenspiel durch viele Teile der Welt tourt. Derrin verließ seine Heimat Australien vor 12 Jahren um nach England zu gehen, nur mit einer Telefonnummer und 1200 Pfund. Er kaufte einen alten Postbus, baute ihn zu einem Wohnmobil um und tourte von da an quer durch England. Er spielte überall dort wo die Leute ihm zuhören wollten. Seine Talente sprachen sich schnell herum und bald hatte er viele Fans, die viele Meilen reisten um ihn zu sehen. Seitdem wurden Songtexte von Derrin in einem Textbuch für englische Literatur der Cambridge University veröffentlicht, er wurde von Yamaha Guitars gesponsert, war in verschiedenen Ländern in Radio- und TV-Sendungen und hat viele fantastische Reviews angesammelt. Auch größere Künstler wie Deep Purple und Van Morrison hat Derrin schon supportet. Dieses Jahr ist Derrin aktiver als je zuvor und begeistert immer mehr Menschen für seine Musik. Die Chance, diesen einzigartigen und starken Performer zu sehen, sollte sich keiner entgehen lassen.
Eintritt frei!




DO. 26.05. 20:00

MARKUS SOMMER, ROMANO LICKER, WILLIAM WORMSER


Stell einen Typen alleine mit seiner Gitarre auf einen öffentlichen Platz und schau ´ was passiert. Was Sinatra mal für New York behauptete, gilt als eigentliche Feuerprobe sowohl eines Liedermachers als auch seiner Songs: Wer es dort schafft, schafft es überall. Das Berliner Label Yaron Records schickt gleich drei solcher feuererprobten Jungs gemeinsam auf Tour, die sich ihre Live-Qualitäten ganz oldschool auf Berliner Plätzen und Festivals, in Clubs und Bars erspielt haben. Markus Sommer, Romano Licker und William Wormser heissen die drei jungen Songwriter und jeder von ihnen ist guten Gewissens als Vollblutmusiker, Individualist und Wortkünstler mit Haltung zu titulieren. Egal ob Wormser einen Groove aus seiner Gitarre kitzelt als wäre die Müggelspree das neue Mississippi Delta, Lickers Stimme scharf konturierte Traumlandschaften auf die Netzhäute der Zuhörer malt oder Sommer seine Geschichten über ausgefeilte Pickings flowen lässt – hier macht jeder Ton deutlich, dass diese drei auf die Bühne gehören. Live ist das Ganze ein buntes Crossover der unterschiedlichsten Musiktraditionen, vom klassischen Liedermachen bis zum deeperen Teil der Hiphop-Kultur, von den Comedian Harmonists bis zum Juke-Joint-Blues. Dabei immer reduziert aufs Wesentliche – Gesang und Gitarre, mehr benötigt keiner der drei. Dem Grundrecht des Zuhörers auf Überraschung wird dabei durchweg Genüge getan, oder haben Sie vorher schon einmal Worte wie „Hirnfickboogie“ oder „Wirtschaftswachstumshirngespinst“ in einem Lied gehört, das trotzdem nicht zum Klamaukstückchen verkommt? Sollten Sie einen der Typen mal alleine mit seiner Gitarre auf einem öffentlichen Platz in Berlin erleben – Glück gehabt. Wenn nicht, am Besten gleich eine der nächsten Shows besuchen und sich selbst überzeugen: Markus Sommer - Romano Licker – William Wormser! Obwohl die drei Herren in ihren Songs auch durchaus ernstere Themen ansprechen erzeugen sie im Verlauf des Abends ein Partyfeeling das im Akustikbereich seinesgleichen sucht.
Eintritt frei!




FR. 27.05. 20:00

JEANETTE HUBERT


"...dort zeigt sie sich als versierte Sängerin, Gitarristin, Komponistin und Chefin ihrer eigenen Band, mit akustisch gefärbtem, intelligentem Songwriter-Pop mit dezenten Jazz-Färbungen. (...) Heute gibt Hubert als Musikpädagogin selbst Workshops oder spielt auch mal für ihre Kollegin Catrien Stremme (Schlagzeugerin) Playalongs ein, zu hören auf der Schlagzeugschule ,Get Ready: PLay Drums' (Schott Verlag). Auch das passt in das Profil einer vielseitig interressierten, kompetenten und neugierigen Musikerin ohne Berührungsängste, die man auf ,On The Run', entdecken kann. Auf dem auch ihr Lebenspartner Malte Weberruss eine gewichtuge Rolle spielt, als Multiinstrumentalist und Produzent. (...) Fazit: Tolle Musikerin."
Eintritt frei!




SA. 28.05. 20:00

GLAUBE LIEBE HOFFNUNG


- und wer muss am Ende wieder den Löffel abgeben? Die Hoffnung. Na toll. Obacht! Solch negative Sicht führt zu Furunkeln, Amnesie und Übergewicht. Denn die Welt erstrahlt ganz im Glanz globaler Überwachung, totaler Optimierung und neoliberalen Höchstleistungen. Endlich kommt wieder Ruhe, Ordnung und Sicherheit in die gestressten Gemüter. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie. Musikkabarett mit Tanja Haller (Gesang) und Gernot Sommer (Gitarre).
Eintritt frei!




SO. 29.05. 16:00

TANZTEE


Rockabilly Jive Tanzkurs
Eintritt frei!


SO. 29.05. 20:00 CAFFE

SHE OWL // MISHKIN FITZGERALD


She Owl sind Jolanda Moletta und Demian Endian. Das italienische Duo lebt und arbeitet derzeit in Paris, die Aufnahmen von ihrem aktuellen Album sind inSan Francisco entstanden. Mit Piano, E-Gitarre, Autoharp, Kalimba, Harmonium, wunderschönem Gesang und vielfältiger Perkussion nehmen sie euch mit auf eine Traumreise durch schöne und finstere Wälder. Die einzigartige Mischung aus Dark-Folk und Weltmusik experimentiert auch mit Elementen aus vielen anderen Musikstilen. She Owls Musik ist so zartwie der Wind in den Bäumen. Klingt vertraut wie ein altes Märchen, aber kann auch hämmern wie Trommeln am Feuer. Ihre mitreißenden Live-Auftritte in den USA und Europa wurden mit denen von Bat for Lashes, Faun Fables, My Brightest Diamond, Siouxsie und PJ Harvey verglichen. Auch in Deutschland blieb ihre Musik nicht unbemerkt, so kürte letzten Oktober die Popkulturzeitschrift „Intro“ das neue She Owl Musikvideo zu den besten der Woche.

Mishkin Fitzgerald is best known for her role as lead singer and pianist in the British 'orchestral rock' band,Birdeatsbaby. After two albums under her belt with the birds, she launches her solo career with her first record 'Present Company', out May 2013
Eintritt frei!




SO. 29.05. 20:00 CLUB

TRIO.PROJEKTBAR


Vergoren bearbeitet das Thema Alkoholkonsum mit chorischen, szenischen und performativen Elementen. Eine Suche nach den Bedürfnissen hinter´m Kölsch Glas. SéWilo macht die Musik zum Stück und spielt ein Konzert. Dabei geht es nicht um nichts, aber erst recht nicht um alles.
Eintritt frei!




DI. 31.05. 20:00

KRISTIN MCCLEMENT / PHILIPE NASH / MOCK DEER


Born in South Africa, the daughter of a Classics teacher and a carburetor repairman, Kristin spent her early years travelling through both arid and tropical lands as her family looked for work. Kristin moved to England aged thirteen and it was around this time that she picked up her first nylon string guitar and began writing songs. She caught the attention of the local folk scene while studying Fine Art in Brighton and after a handful of early performances was eagerly adopted by The Willkommen Collective (The Leisure Society, Eyes & No Eyes, Sons of Noel & Adrian, etc).



Philippe Nash makes captivating music that constantly outgrows itself. You become incredibly close to the smallest detail in his performances - gentle refrains, harmony, building rhythmical interplay - before the songs take you by the hand and show you each beautiful moment together inside a larger, whole, captivating movement that remains unpredictable and yet simultaneously homely.



A self-taught musician with a unique playing and writing style, he has spent the majority of his life in the North of England and has re-immersed himself in the capital’s Alt-folk scene over recent years, playing shows for many of the best local promoters as well as touring both in the UK and in Europe.
Eintritt frei!




DO. 02.06. 21:00

REVOLVING COMPASS


Die einzigartig fette Combo 'Revolving Compass' setzt sich aus zwei ausdrucksstarken Sängerinnen, Akkordeon, Gitarre, Bass und Schlagzeug zusammen. Mit ihrem außergewöhnlichen Sound erfindet Revolving Compass Eigenkompositionen mit einer Mischung aus Rhythmen und Klängen aus dem Balkan, Ska, Folk und Rock. Ihr melodiöser wie rockiger Eigenklang reißt zum Tanzen mit, während kantige Beats die Köpfe zum Wippen bringen. Die jungen Musiker sind begeistert und freuen sich ihre Songs vor Publikum zu präsentieren.
AK: 8€ erm.: 6€




FR. 03.06. 20:00

MEA


Wenn sich ein virtuoser Gitarrist mit einer charismatischen Sängerin zusammenschließt, kommen hervorragende Musikstücke heraus. Das Singer/Songwriter Duo MEA. MEA mixt Lebens inspirierende Texte mit den Einflüssen von Worldmusic, ob Jazz, Bossa Nova, afrikanischer Rhythmen bis zum Mainstream, ist sicherlich für jeden etwas dabei. MEA erzählt von ups und downs, Segen und Flüchen, liebe und Freiheit, von Wünschen und der Sehnsucht des Herzens….und dieses wird von virtuosen Musikern umgesetzt.
Eintritt frei!




SO. 05.06. 21:00

LOLA FUNKT


Lola funkt feinen Neosoul & derben Pop mit elektronischem Klimbim per Überschall an Eure müden Ohren! Nicht nur anspruchsvolle Literaten, auch Liebhaber von Sphäre & Synths, kühlen Breakbeatz, mollig warmen Gitarrensounds & ausdrucksstarken Vocals kommen dabei auf ihre Kosten. Das Vierergespann aus Freiburg baut in dieser Formation seit 2014 zusammen an echten Luftschlössern. Ihr dürft gespannt sein! Mit Lola's baldigem EP-Release werden Eure Ohrmuscheln dann ausschließlich mit eigenem Liedgut beschallt. Na, funkt's? Dann Lauscher wachsam gen Himmel gerichtet... Lola funkt auf jeden Fall in Kürze!
Eintritt frei!




MI. 08.06. 20:00

DANA SIPOS


Spending her formative years in the Canadian subarctic city of Yellowknife, Dana Sipos’ songwriting is infused with a sense of surrealism best influenced by the supernatural experiences of Canada’s high country. A true songsmith, Sipos creates nuanced songs that are hauntingly hopeful and captivatingly calm, yet filled with a wild wind.

With an unconventional travelling style, Sipos has spent the last few years touring by tall ship and bicycle, canoe and train. As a musician-in-residence at the renowned Banff Centre in the Canadian Rockies, she spent a few months collaborating with an impressive array of international musicians before teaming up with Yukon producer Jordy Walker (Tanya Tagaq) to bring her new album to life. Roll Up the Night Sky was recorded in the home studio of Richard Reed Parry of Arcade Fire over a cold Montreal winter and released on Nashville indie-label Muddy Roots Music Recordings. The album has been nominated for a 2015 Canadian Folk Music Awards in the Pushing the Boundaries category, celebrating innovation in creating new folk sounds.
Eintritt frei!




MI. 08.06. 20:00

FRANZISKA SCHICKETANZ + EINKLANG


Franziska Schicketanz ist Musikerin aus vollem Herzen und das wird bei jedem Ton, den sie singt, spürbar. Die gebürtige Thüringerin fing schon in jungen Jahren an zu singen und verliebte sich schließlich Hals über Kopf in die Musik. Denn Musik gibt ihr Hoffnung – Hoffnung, die sie gerne weitergeben möchte. Gefühle, Leidenschaften und Gedanken lassen sich gesungen einfach besser ausdrücken, findet die 24 Jährige. Ihre Lieder erzählen vom Leben, davon wie schön es ist – und vor allem erzählen sie von der Veränderung. Einerseits von der Veränderung, die einfach nebenbei passiert. Andererseits von der Veränderung, die sich die Musikerin für die Welt wünscht. Franziska, die das Herz eines Kindes und den Verstand einer starken Frau hat, glaubt fest daran, dass „ein Stück mehr Liebe“ unserer Gesellschaft sehr gut tun würde. Und recht hat sie! Ihr melodischer Pop bedient sich sowohl beim Jazz, als auch beim Soul und bleibt vor allem eins – spontan berührend. Das junge Fräulein Schicketanz hat ein Herz aus Gold – und so klingt auch ihre Musik: Hoffnungsvoll, fröhlich und anrührend.

Einklang
Mit unzähligen gespielten Auftritten und einer beschwingten Resonanz hat sich die Band einKlang seit ihrer Gründung im Jahr 2014 mit großen Schritten vorwärtsbewegt. Und dabei hat sich gezeigt, dass handgemachte Musik mit einer tiefgründigen Message genau das ist, worauf so viele Menschen vorfreudig gewartet haben. Das liegt wohl nicht zuletzt daran, dass die Band unbeirrbar ihren eigenen Weg geht und sich voll und ganz der Musik widmet. Die jahrelange Bühnenerfahrung der Musiker und das Mitwirken in verschiedensten Projekten von Balkanska über Jazz und Singer Songwriter zu Reggae hat zu einem unerschöpflichen Repertoire an stilistischer Vielseitigkeit geführt, das die Band einKlang gekonnt zu einem neuen eigenen Sound verwebt, den sie „Bunte Musik“ nennt. Dass es sich hier um eine Herzensangelegenheit handelt, wird vor allem auf der Bühne schnell deutlich: Die Band eröffnet einen Raum der sowohl hochkonzentriert als auch durchdrungen von Spielfreude die Liebe zur Musik zelebriert.Dass es sich hier um eine Herzensangelegenheit handelt, wird vor allem auf der Bühne schnell deutlich: Die Band eröffnet einen Raum der sowohl hochkonzentriert als auch durchdrungen von Spielfreude die Liebe zur Musik zelebriert.
AK: 8€ erm.: 6€




DO. 09.06. 20:00

JOSEH + BENOIT CHARRON


Joseh, ein Singer-Songwriter aus Hamburg. Geboren in Japan, Eltern aus den Philippinen und aufgewachsen in Deutschland. Er befindet sich inmitten einer Reise. Schon als Kind ist er unterwegs, wechselt jedes Jahr die Schule, den Ort und die Freunde und später auch immer wieder seinen Arbeitsplatz. Auf seinder suche nach einer Heimat, nach Wurzeln, nach Menschen die bleiben, findet er Halt im schreiben von Musik. Die Quellen, aus denen Joseh die mal schwermütigen, mal smarten, mal leidenschaftlichen Kompositionen speist, liegen vor allem in der Post-Nick-Drake-Songwriter-Szene und kennen kaum Berührungsängste. Alles darin erscheint spontan aus einem sympathischen Durcheinander zwischen Morgenkaffee und Restalkohol, verblichenen Urlaubspostkarten und unbezahlten Rechnungen entstanden zu sein, und mit traumwandlerischer Unbefangenheit an den Abgründen des Alltäglichen vorbei zu tanzen.

Benoit Charron is a singer- songwriter who did his first steps on stage as an actor. The frontman of the Fuck-Rock band MoonBoots n´Bikini has played in many parisian venues such as Le Réservoir and Le Divan du Monde and Proud Camden in London. After a TV appearance on the French Idol Version, he´s now touring Europe to present his personal compositions.
Eintritt frei!




FR. 10.06. 20:00

VOCAL DELUXE


Die Pop und Jazz Studenten der Kölner Musikhochschule treten regelmäßig in verschiedenen Kölner Clubs auf um Kostproben ihres Könnens zum Besten zu geben. Dabei entstehen außergewöhnliche Konzertabende, die man miterleben sollte.
Eintritt frei!


FR. 10.06. 21:30

LATE NIGHT COMEDY


Stand-up Comedy
Eintritt frei!


SA. 11.06. 20:00

ELDAD COHEN


Der israelische Folk-Rock-Musiker Eldad Cohen wurde in Rom geboren und wuchs in Italien, Haiti, Chile und Israel auf. Nach zwei Abschlüssen in Jura und einem in Internationalen Beziehungen entschied er sich, sich auf seine Leidenschaft für Musik zu konzentrieren. In den vergangenen sechs Jahren trat er weltweit auf; aktuell arbeitet er an seinem ersten Album mit Eigenkompositionen, nachdem er 2012 zwei Singles veröffentlicht hatte. Mit den Jahren wurde sein Musikstil immer vielseitiger und umfasst ein breites Genre-Spektrum, zu dem unter anderem Folk, Rock und Blues gehören. Für ihn ist Musik ein Mittel, um sich und sein Publikum näher zu ihrer inneren Wahrheit zu bringen.
Eintritt frei!




SO. 12.06. 12:00

KLIMBAMBORIUM


Trödelmarkt
Eintritt frei!