Demnächst auf der Lichtung:



DI. 25.04. 20:00

ROMAN WREDEN & BAND (CAFE)


Ein Streifzug durch schaurig-schöne Folk-Gefilde und verzwickte Kopfkino-Geschichten, mal morbide und düster, mal fordernd, mal entrückt, vorgetragen in englischer Sprache von Romans verwegenem Bariton. So könnte man die Musik von Roman Wreden beschreiben. Begleitet wird er heute von seinen Bandkollegen Nikola Jeremic - Piano, Accordion, Electronic, Frank Rothe - Bass, Vocals und Marcus Perst - Percussion. Im Reisegepäck: das neue Album "Let Go & Drift". "Ja, LET GO & DRIFT ist ein durchaus passender Titel", schreibt die GoodTimes, "sich gehen lassen, mit der Musik mittreiben, ja, vielleicht sogar abdriften in eine Parallelwelt aus Melodien, Stimmungen und Klängen."
Eintritt frei!




MI. 26.04. 20:00

ROBERT LANE (CAFE)


Robert Lane is a guitarist, songwriter and singer based in Birmingham. Robert was chosen by the LG Arena to perform in the Forum Live area of the arena before concerts by Eric Clapton, Dire Straits front man Mark Knopfler, BBC Sound of 2010 winner Ellie Goulding and international superstar singer/songwriter John Mayer. In July 2015 he once again performed at the newly re-branded Genting Arena before a concert by Fleetwood Mac. In August 2013 he was selected to attend a song writing retreat/course with Kinks front man Ray Davies. He has supported a wide range of performers including Nell Bryden, O'Hooley and Tidow, Steve Tilston, Polly Paulusma, Caddy Cooper, Gary Nock, Lotte Mullan, Paul Liddell, Alice Gold, Cattle and Cane, Jazz Morley, Edwina Hayes, Dan Wilde, Jess Morgan, Steve Gibbons, Jay Leighton, Dan Whitehouse and Steve Ajao. Robert has appeared at Beverley Folk Festival, Cornwall Folk Festival, The Edinburgh Fringe Festival, Fishguard Folk Festival, Birmingham Artsfest and The Tenby Blues Festival as well as venues including Birmingham's Glee Club and Jools Holland's famous venue The Jam House. He has performed at Folk and acoustic Clubs across the UK including Leith Folk Club, Edinburgh Folk Club, Royston Folk Club, Ely Folk Club, Lymington Folk Club, Downed Folk Club, Doncaster Roots and Folking Live in Bracknell.
Eintritt frei!




MI. 26.04. 21:00

CLARA LOFARO (CLUB)


With six Canadian Music awards and hundreds of song placements on television and film under her belt, Clara Lofaro is redefining what it means to be a singer/pianist and in-demand songwriter. Raised by Italian immigrants in Toronto, Canada, Songstress-Pop artist ClaraLofaro is turning heads across the globe. Fans describe her as “oozing Carole King with the defiance of Annie Lennox” and describe her songs as “the vulnerability of Laura Nyro laced in fun poppy tunes”. Anxious to sink her teeth into the New York City music scene, Clara completed her four year degree on scholarship at Berklee College of Music in less than three years. New York City’s energy and power were the perfect compliment for her pure talent and fierce drive. Clara’s ability to write hits, both for herself and others has proven successful again and again. American Idol finalist Erika Van Pelt released four of her songs, Maddy Ziegler (SIA) won Dance Moms to Clara’s passionate performance of, "Send Me A Lifeline", and shows such as The Voice, The Tonight Show, Young & the Restless, American Idol and many more are using Clara Lofaro's tunes as their backdrop.
AK: 8€ / erm.: 6€




DO. 27.04. 20:00

ELIN UND NATASCHA BELL (CAFE)


Schwestern? Nein. Aber wenn sie gemeinsam Musik machen, fühlen sich Elin und Natascha fast wie verwandt. Der Zufall des gleichen Nachnamens brachte die beiden Songwriterinnen zusammen - und jetzt trifft Pop auf Jazz und Jazz auf Pop. Durch Spielereien mit Percussion, Beat Box und Loopstation bekommen alte Songs ein neues Gewand. Nataschas Gitarre und Elins Klavier harmonieren gleichberechtigt - klar begegnet kraftvoll. Zwei Frontfrauen stehen nebeneinander und singen allein zu zweit.
Eintritt frei!








FR. 28.04. 20:00

YELLOW TEETH(CAFE)


YELLOW TEETH — das bedeutet vor Allem eins: Frischer Wind für den Americana und das aus der Schweiz! Mit ihrem zweiten Studioalbum „Rags And Pearls“ beleuchten die vier Ausnahmetalente die Grenzen der Zweisamkeit, unsere Ohnmacht gegenüber dem Unbekannten und die ungeklärte Frage nach Zugehörigkeit. Poetisch und ehrlich zugleich nähert sich die Band der brutalen Wirklichkeit mit der Einsicht, dass alles ein Ende hat. Bereits mit ihrem ersten Album „Night Birds“ hinterließen YELLOW TEETH einen einzigartig intimen Eindruck. So ziert auch „Rags And Pearls“ dieses emphatische Gitarrenspiel, das eine zarte Zerbrechlichkeit aufweist. Zusammen mit der Mundharmonika bewegt die Formation jedes musikalische Element genau dort hin, wo es hin gehört. Nichts ist zu viel, nichts zu wenig. Mit einer spielerischen Leichtigkeit ergänzen sich die sorgsam ausgewählten Instrumente, während sich die bei Zeiten brüchig raue Stimme nahtlos in das Gesamtbild einfügt.
Eintritt frei!




FR. 28.04. 21:00

NEO MARKS & BAND (CLUB)


Neo Marks tanzt mit den Wörtern im Stile eines Lyrikers, vereint Euphorie mit Melancholie und singt sich durch alle Höhen und Tiefen. Treueste Begleiterin: Seine Trompete. Am Freitag, dem 28. April, kommt er mit kompletter Band auf die Bühne, die aus großartigen Musikern der Kölner Musikszene besteht. Neo sang 2009 die offizielle Hymne der Basketball-Europameisterschaft, war Songwriter u.a. für Christina Stürmer und arbeitete mit diversen Major-Produzenten wie Pomez di Lorenzo & André Tolba (Sasha, Dick Brave, Andru Donalds, Samy Deluxe ...) und Christian Neander (Selig, Christina Stürmer, Heinz Rudolf Kunze, Pohlmannn) zusammen.
VVK: 6€ / AK: 8€




SA. 29.04. 20:00

MIKE RAUSS & FRIENDS + ELIZABETE BALCUS (CAFE)


Eintritt frei!




SO. 30.04. 20:00

AKKORD CONNEXION (CAFE)


.... ist eine Zusammenkunft zwischen einer Deutschen, Kristina und einem Franzosen, Gérard. Sie haben bewusst eine musikalische Sprache über die Grenzen hinaus geschaffen. Die Musik von Akkord Connexion hat in der französischen und nordeuropäischen Folkmusik ihre Wurzeln, wird aber interpretiert mit einer Sensibilität und Energie von heute. Gespielt wird auf traditionellen Instrumenten wie Gitarre, Akkordeon, Dulcimer, Mandoline und Cajòn.
Eintritt frei!




SO. 30.04. 21:00

TANZ IN DEN MAI, SEVENTY SECONDS (CLUB)


AK: 5€


DI. 02.05. 20:00

CORA SAYERS (CAFE)


Cora Sayers is the alter ego of actress Cora Velasco. After being a chorus girl and a singer in several blues, rock folk, funk and pop bands, she starts her solo career in summer 2014, where she records and audio mixes her first EP, "Origen". She plays at different venues both in Pontevedra and Madrid during the first months of 2015, and she also takes part in several summer festivals. In April that year, she transfers the rights of one of her acoustic songs, "He Rules in Purple”, so it becomes the BSO of shortfilm "Constelación Urbana" (Luis Galán), presented at Cannes Film Festival in 2015.
Eintritt frei!




MI. 03.05. 20:00

LYNNE HANSON (CAFE)


A multi-award winning Canadian Blues & Roots act, Lynne Hanson and The Good Intentions are known for their hard-driving music which mixes heavy blues riffs with gritty ballads that talk from the heart and speak from the soul.
Eintritt frei!




MI. 03.05. 21:00

EAST SISTER + FAIRA (CLUB)


East Sister lautet der Name einer einsamen Insel auf dem Erie See, deren Bewohnerschaft aus Vögeln besteht. East Sister heisst aber auch das Trio um Lorraine Dinkel (voc, g), Laura Schenk (keys, voc) sowie Amadeus Fries (dr). Die Schweizer Band verwebt feine Instrumentalklänge und glockenhellen Gesang zu einem melancholischen und unaufdringlich aufregenden Indie-Pop-Wesen. Dieses begleitet, berührt, beschreibt den Wind unter den Flügeln – so kraftvoll wie sanft. Und so klingen sie denn auch, die Songs von East Sister: wie die Sehnsucht nach dem Fliegen.
AK: 6€




DO. 04.05. 20:00

JOHN STATZ (CAFE)


John Statz has been writing love songs lately, specifically about the kinds of romantic love that burn. Namely, all of them. When we first enter a new relationship we are filled with burning desire. Sometimes we later take those same relationships for granted and seemingly burn right through them. At the end we might find ourselves literally burning old love notes, or bridges, which turns out to be an excellent time to listen to that fire in our bellies. Hit the road, see something new, spend time on ourselves. The Fire Sermon is more than a meditation on romance in the 21st century, it is an assertion gleaned from trial by fire.
Eintritt frei!




FR. 05.05. 20:00

FELIX LEOPOLD(CAFE)


In Berlin geboren und in Stuttgart aufgewachsen lebt er mit seiner Frau, einer griechischen Blues- und Jazzsängerin, seit dem Oktober 2000 in Griechenland. Dass er dort professionell griechische Musik macht und es versteht, nur mit Stimme und Gitarre sein Publikum zu fesseln, mag allein schon recht außergewöhnlich sein. Dass er sich jedoch voll und ganz dem modernen poetischen Liedgut Griechenlands verschrieben hat, muss nach heutiger Kenntnis als einmalig gelten. Und wer glaubt, das sei jetzt alles, der irrt. Schon als Felix Leopold noch in Stuttgart lebte, hatte er die Idee, ein Liederlyrik-Programm zu schaffen, dem ein Deutscher, der des Griechischen nicht mächtig ist, genau so folgen kann wie ein Grieche, der kein Deutsch versteht. Diese Idee setzte er 2009 in die Tat um und schuf das Projekt „Liederlyrik in zwei Sprachen“.
Mit dem ersten abendfüllenden Programm „Lieder aus einem poetischen und rebellischen Griechenland“ war Felix Leopold nun schon vier Jahre lang jedes Frühjahr in Deutschland auf Tour. Nun folgt das zweite Programm: „Lieder vom Meer“. Das Fundament dieses Liederzyklus’ bilden einige Gedichte des in Griechenland sehr verehrten Seemannsdichters Nikos Kavvadias, zu denen Felix Leopold authentische Übersetzungen gelungen sind. Aus Fachkreisen verlautet es, dass diese Kavvadias-Übersetzungen wohl die besten sind, die es bisher gibt.
Eintritt frei!




SA. 06.05. 19:00

SÜDSTADT SAFARI


19:00 TALYA(CAFE)
Eintritt frei!



21:00 TIMBA (CLUB)
AK: 8€ / erm.: 6€




SO. 07.05. 17:00

CAVAN MORAN (CAFE)


Cavan Moran ist ein Singer/Songwriter aus dem nordenglischen Manchester. Er hat bereits auf einigen der schönsten Bühnen der Welt gespielt, inklusive der Londoner Union Chapel, New Yorks Knitting Factory und La Flèche D'Or in Paris und die Songs die er schreibt, sind wie gemacht dafür, solche wundervollen Orte auszufüllen. Mit einer starken, durch Zigaretten, Bier und schlaflose Nächte trainierten Stimme, ist sein Debut-Album 'Forever On The Road/Forever At Home’, veröffentlicht auf dem gefeierten französischen Label 'Celebration Days Records’, ein wahres Meisterstück für jeden, der Alternative-Folk liebt. Während ihn die Presse als „musikalischen Giganten in einer Stadt voller verkümmerter Performer“ lobpreist, schreibt Cavan Moran unterdessen das Regelbuch für Troubadoure mit erstaunlichem Resultat um.
Eintritt frei!




SO. 07.05. 20:00

KATHY FREEMAN (CAFE)


Als Singer-Songwriter aus London, mit einem Hintergrund in Punk, Rock’n’Roll Bands, spielt Kathy Freeman ein dynamisches Programm aus ihren eigenen Songs, kombiniert mit ihren Lieblings-covers aus Country und Rockabilly.
Eintritt frei!